Home
   Leistungsbild
   Über uns
   Aktuelles
   Referenzen
   Impressum
   Datenschutz
Planungsbüro für
Bauphysik und Bauklimatik
Dr.-Ing. Hennich Schmidt
·
Beratender Ingenieur
BDB VDI



Reichenbachstraße 5a
80469 München
·
Tel. 089 25540732
E-Mail
    Entwurf des Wärmeschutzes
  • Beratung von Bauherren und Architekten zum Wärmeschutzkonzept in der Vorentwurfsphase.
  • Erarbeitung von Detaillösungen für die Ausführungs-
    planung
  • hohe Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV), für KfW-Effizienzhäuser und Passivhäuser erfordern frühzeitige Abstimmung des geplanten Wärmeschutzes
  • Optimierung von sommerlichem Wärmeschutz, solarem Energieeintrag, Fensterflächenanteilen, Verglasung, Sonnenschutzeinrichtungen, Lichttransmission
  • Erstellung und Fortschreibung eines detaillierten Bauteilkataloges mit Integration aller Angaben für Wärme- und Schallschutz als Basis für Detailplanung und Ausschreibung
  • Wirtschaftliche Optimierung von Wärmeschutzmaßnahmen bei Neubauten, Umbauten, Sanierungen, Berücksichtigung Investitions- und Betriebskosten
    Energetische Nachweise nach EnEV
  • Öffentlich-rechtliche Nachweise nach Energieeinsparverordnung für Wohn- und Nichtwohngebäude
    Sachverständiger nach § 3 Abs. 1 AVEn für den baulichen Wärmeschutz und die Anlagentechnik
    Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes, auch mit thermischen Gebäudesimulationen
  • Energieausweis
    Wärmebrücken
  • Durchdringungen der beheizten Gebäudehülle mit Bauteilen aus Metall oder Beton bilden Wärmebrücken und können Wärmeverluste, Tauwasser oder Schimmelbildung verursachen.
  • Thermografie
    Qualitätssicherung und Schadensanalyse mit Wärmebildkamera
  • 2/3-dimensionale Wärmebrückenberechnungen, auch instationär (mit Berücksichtigung der thermischen Trägheit)
  • Wärmedurchgangskoeffizienten von Fenster- und Fassadenprofilen nach DIN EN ISO 10077-2 für öffentlich-rechtliche Nachweise (Bemessungswerte)
  • Wärmebrückenverlustkoeffizienten ( psi-Werte), Gleichwertigkeitsnachweise zur EnEV nach Beiblatt 2 zu DIN 4108
    Tauwasser, Feuchteschutz und Abdichtungstechnik
  • Feuchteschäden stellen den umfangreichsten Anteil der Bauschäden dar. Eine qualifizierte Beratung und Planung mindert die Schadensrisiken.
  • Bauphysikalische Bewertung komplexer Bauteile und Bauweisen
  • Bauphysikalische Beratung bei Wintergärten und Atrien zum thermischen Verhalten und zur Tauwasserbildung
  • Berechnung von instationären Wärme- und Feuchtetransportvorgängen mit WUFI® Pro
    Energieausweis für Bestandsgebäude
    Durch die langjährigen, fachübergreifenden Kenntnisse in Baukonstruktion, Bauphysik und Gebäudetechnik erhalten Sie über die Anforderungen des Gesetzgebers hinaus konkrete Vorschläge und Empfehlungen zu energiesparenden Maßnahmen.